Die Trockenmauer

Antike Steine bearbeiten, engfugig zu einer Trockenmauer mit dem typischen Anlauf setzen - das ist eine alte Handwerkskunst, die nur noch Wenige beherrschen. Mit dem geschulten Auge unserer Gärtner werden die Steine sortiert und behutsam steinmetzmäßig bearbeitet. Die alten Ansichtsflächen bleiben dabei in der Regel unangetastet. Das Ergebnis sind Mauern, die in alter Tradition begrenzen, schützen, der Erde Halt geben und an Hängen Flächen für Bepflanzung, Ruhezonen und Sitzplätze entstehen lassen.